Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab

Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab

Als erstes Team hat Freespeed alle vier Spiele der SUDT 2015 absolviert. Das letzte Spiel fand für das Basler Team vor heimischer Kulisse statt. Zu Gast waren die Disc Club Panthers aus Bern. Über 150 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten das Spiel bei perfektem Wetter.

Freespeed startete, motiviert vom zahlreich erschienenen Heimpublikum, schwungvoll in das Spiel und konnte die Berner von Beginn weg unter Druck setzen. Die Panthers, welchen ein paar erfahrene Spieler fehlten hatten Mühe sich freizuspielen und kassierten gleich zu Beginn 3 Breaks. Die gesamte erste Halbzeit war auf dem Spielfeld umkämpft, die vielen individuellen Fehler auf Seite der Berner führten aber dennoch zu einem klaren Halbzeitstand von 8-1 zugunsten des Heimteams.
In der zweite Halbzeit gaben beide Teams trotz des klaren Spielstandes noch mal alles ins Spiel und entzückten die Zuschauerinnen und Zuschauer mit vielen athletischen Action Szenen. Ein Steigerungslauf der Gäste wurde nur schlecht belohnt, die Hypothek aus der ersten Halbzeit war zu gross. Das Endresultat lautete 15-4.

Der ganze Abend kann als grossartiger Erfolg eingestuft werden, konnten doch sehr viele Zuschauerinnen und Zuschauer angelockt werden. Das Organisationskomitee kümmerte sich hervorragend um die Gäste und versorgte diese mit Getränken und Snacks. Die Spieler auf dem Feld erledigten ihren Teil und unterhielten die Menge mit Einsatz und Spektakel.

Nach dem Spiel tummelten sich mehr Leute auf dem Spielfeld als während dem Spiel, Jung und Alt waren am Frisbees werfen und liessen sich vom Sport mitreissen!

Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab Freespeed schliesst SUDT mit einem Heimsieg ab