Die neuen Flaggen sind da

Die neuen Flaggen sind da

Wir freuen uns, mit den soeben erhaltenen Flaggen von Five Ultimate unsere Spiele schmücken zu können. Jedes Team erhält eine Teamflagge sowie zwei Swiss Ultimate Disc Tour Flaggen. Eigentlich keine grosse Sache, bloss ein paar Flaggen.

Im Gefüge der ganzen Idee dieser Tour ist es ein kleiner Baustein. Einer der vielen kleinen Bausteine, die Ultimate ein sportlicheres Gesicht verleihen sollen. Ein Gesicht, das in der Sportwelt zwischen anderen Sportarten respektiert wird. Das Gesicht einer Sportart, einzigartig in der Dynamik und der Idee des “Spirit of the Game”. Aber auch angesehen als athletisch, anspruchsvoll und spektakulär.

Frisbee allgemein wird bis heute in die alternative Ecke gedrängt. Irgendwie zu recht. Ein Frisbee hat eine ganz andere Dynamik als ein Ball. Der “Spirit of the Game” ist einzigartig und für Aussenstehende gleichzeitig schwer nachvollziehbar wie ebenso faszinierend. Das Bild des kiffenden Hippies und der hypnotisierende Bann der schwebenden Plastikscheibe füllen momentan die Lücken der Vorstellungen über eine unbekannte Sportart mit einem Frisbee. Das mag für manche so stimmen und eine Realität sein. So wie eine Fussball Plausch-Liga, in welcher der gemeinsame Hopfentee nach Abpfiff ebenso wichtig ist wie das Spiel, auch eine Realität ist. Den Profi-Fussball kennen alle.
Dass Ultimate auch ambitioniert und kompetitiv gespielt wird wissen (noch) nicht alle. Dass Athleten Tag für Tag trainieren um besser zu werden. Dass ein spektakuläres und faires Spiel besteht, das im Unterhaltungswert durchaus mit den grossen Sportarten mithalten kann. Die Lücken des Unbekannten mit diesen Bildern zu füllen ist der finale Traum dieser Tour. Aufzuzeigen dass Ultimate auch eine Sportart ist, die auf einem Sportfeld (und nicht am Strand oder mit einem Hund) von Athleten betrieben wird. Eine Sportart die vielleicht ein bisschen anders ist als andere. Eine Sportart die in den Medien endlich fix unter der Rubrik “Sport” platziert wird (anstatt mit fantasievollen Fotos im Regionaljournal)…
Dazu braucht es viele kleine Bausteine. Pionierarbeit. Überzeugungsarbeit. Mut. Heimspiele. Einen Youtube Kanal. Eine Facebook Seite. Eine Webseite. Flaggen. Partner. Hoffentlich irgendwann Sponsoren. Marketing. Und viel Arbeit und Herzblut.

Die Flaggen bleiben ein kleiner Baustein auf dem Weg zu einem neuen, zusätzlichen Gesicht von Ultimate. Ein Baustein von vielen. Bei weitem nicht der letzte.